Spiritueller Urlaub auf Sardinien: „Sich selbst besser kennenlernen“

Kristallklares Meer Sardinien

Alessandra Fois ist Beraterin, Trainerin, Moderatorin und coacht Menschen die sich (beruflich) weiterentwickeln wollen. Sie arbeitet mit Ho’oponopono und Systemischen Stellungen. Außerdem vermietet sie seit 15 Jahren erfolgreich Ferienhäuser auf Sardinien. Wie das alles zusammenpasst, verrät sie in folgendem Interview.

Frau Fois, Sie beschäftigen sich beruflich mit vielen Dingen: Sie sind Coach, beraten Organisationen und Sie vermieten Ferienhäuser auf Sardinien. Wie schaffen Sie das alles?

Ja, ich habe viel zu tun, aber ich schaffe mir immer wieder Inseln in meinem Alltag. Dass ich Zeit für mich habe, ist mir sehr wichtig.

Und was für Inseln sind das?

Ich meditiere und mache Ho’oponopono. Ho’oponopono ist eine uralte hawaiianisches Methode der Lösung von Problemen, Störpotenzialen und Konflikten jeglicher Art. Kurz gesagt, geht es darum, das Störpotenzial, mit dem man im eigenen Inneren in Resonanz gegangen ist, aufzulösen. Dies geschieht durch uneingeschränkte Übernahme von Verantwortung und wechselseitiger Vergebung.

Das klingt interessant. Aber das mit dem Verzeihen erscheint mir schwierig. Nicht alles ist verzeihbar.

Das ist richtig. Man kann nur soweit verzeihen, wie man innerlich bereit dazu ist. Alles andere funktioniert nicht.

Das klingt doch schon sehr nach Ihrer Arbeit als Coach.

Ja, ich weiß, wovon ich spreche. Ich habe viel Stress als Selbstständige und versuche wie viele andere Menschen auch, Familie und Karriere unter einen Hut zu bekommen.

Wen beraten Sie genau? Unternehmen oder auch Privatpersonen?

Sowie als auch. Bei den meisten, die zu mir kommen, geht es zunächst um eine berufliche Veränderung. Aber fast immer führt es in das Private. Wir alle haben ein Wertesystem und Glaubensmuster, die wir entweder von unseren Bezugspersonen mitbekommen, oder im Laufe unseres Lebens selbst erlebt und verinnerlicht haben. Da ergeben sich oft überraschende Zusammenhänge. Deshalb ist diese Arbeit an sich selbst auch nie zu Ende, sondern ein fortwährender Prozess.

Das passt auf den ersten Blick erst einmal nicht zu Ferienhäusern auf Sardinien. Wie kam es dazu?

Die Idee, Ferienhäuser auf Sardinien zu vermitteln, entstand bereits vor 15 Jahren, als ich nach einer Perspektive suchte, Familie und Karriere optimal miteinander zu verbinden. Ich habe ja nun einmal sardische Wurzeln und spreche die Sprache. Somit habe ich einfach angefangen, Ferienhäuser zu vermieten.

Damit sind Sie sehr erfolgreich.

Ja, Ich liebe meine Arbeit und wenn ich bedenke, dass ich mit vier Häusern angefangen habe, bin ich mehr als zufrieden.

Sie kennen Sardinien von Kind auf. Was ist das Besondere an der Insel?

Faszinierende Strände, traumhaft schöne Küsten und kristallklares Wasser. Und das nur 2 Flugstunden von Deutschland entfernt.

Das heißt Sardinien ist vor allem eine Badeinsel?

Nicht unbedingt. Das Inselinnere ist bergig, vor allem in der Vor- und Nachsaison kommen Wanderer. Aber auch unter Radfahrern wird die Insel immer beliebter. Dementsprechend eignet sich Sardinien für Paare, Einzelpersonen und Familien gleichermaßen.

Seit diesem Jahr verbinden Sie beide beruflichen Felder: Sie bieten spirituellen Urlaub auf Sardinien an. Was genau ist das?

Wir haben zwei Programme aufgelegt: Yogaferien und spirituellen Urlaub. Den Yogaurlaub begleitet meine Schwester Natalie Fois. Sie lebt für Yoga. Und Sie macht das wirklich hervorragend.

In der spirituellen Woche geht es eher darum, ein Angebot zu schaffen, sich selbst besser kennenzulernen, eigene Ressourcen zu aktivieren und Zusammenhänge zu entdecken. Das ist mein Steckenpferd.

Urlaub für die Seele so zusagen.

Ja, wobei Erholung und Entspannung individuell unterschiedlich sind. Der eine legt sich 2 Wochen in die Sonne und zehrt davon ein halbes Jahr. Andere Menschen brauchen einen seelischen Mehrwert.

In unsere spirituelle Woche auf Sardinien verbinden wir beides: Urlaub auf Sardinien kombiniert mit Yoga, Meditation und systemischer Aufstellung. Das Aufstellen von Systemen – ob Familien, Organisationen, Teams oder auch inneren Anteilen – zählt zu den bewährtesten und modernsten Methoden, um Dynamiken, Stärken und Schwachpunkte in derartigen Strukturen aufzudecken und Lösungen zu finden.

Meditation ist in aller Munde.

Ja, das stimmt. Aber nicht jeder kann in jeder Situation meditieren. Manchmal funktioniert es einfach nicht. Meditation ist ein Angebot. Ich kann keine Pauschallösungen bieten. Ich arbeite mit Menschen, die die Lösung bereits in sich tragen und begleite Sie auf ihrem Weg. Ich erarbeite mit ihnen Lösungsansätze und Strategien. Doch ich bin keine Therapeutin und kann keine Krankheiten heilen.

Frau Fois, vielen Dank für das Gespräch!

 

Mehr über Alessandra Fois und ihre Angebote:

Über Alessandra Fois

Über Systemische Aufstellungen

Über spirituellen Urlaub auf Sardinien

Ferienhäuser auf Sardinien

Sie müssen eingeloggt sein um ein Kommentar zu posten.