Christin Thauerböck: „Das Heil- und Gesundwerden erfüllt mich stets mit einer großen Dankbarkeit“

Christin Thauerböck ist Energetikerin, Heilerin, Autorin und Ausbilderin. Sie lebt und arbeitet in Rechberg in Oberösterreich. Seit der schweren Erkrankung ihres Sohnes im Kindesalter beschäftigt sich Christin mit alternativen Heilungsmethoden. Erfolgreich therapiert sie seit 20 Jahren Kinder und Erwachsene. Ich habe mit ihr über ihre Arbeit und ihr neues Buch gesprochen.

Christin Thauerböck

Christin, Du bezeichnest Dich als Energetikerin. Was kann sich der Laie darunter vorstellen?

Jeder Mensch verfügt über sein eigenes sicht- und unsichtbares Energiefeld, das ja auch wissenschaftlich belegt und bildlich darstellbar ist.

Ich verbinde mich (mit der Erlaubnis meines Klienten) mit diesem Energiefeld. Ich kann darin „googeln“ und enthalte auf die Fragen des Klienten Antworten und Lösungen.

Das Besondere an dieser Arbeitsweise ist, dass sie auch telefonisch – also über weite Distanzen hinweg – möglich funktioniert!

Ganz konkret: Was fühlst Du dabei und merkt Dein Klient etwas davon?

Ich bezeichne mich als „hellfühlig“. Das heißt, ich fühle worum es geht, spüre um welchen Zeitabschnitt es geht und ich erspüre, welche Lösung es für seine Fragen, Blockaden oder Erkrankungen gibt. Der Klient nimmt Wärme, ein Kribbeln, Kälte wahr, oder er lacht spontan. Alles ist möglich. Und vor allem wird er selbst in den Prozess der Selbstheilung mit leicht anwendbaren Übungen für den Alltag einbezogen.

Was meinst Du mit Zeitabschnitt?

Das Menschsein beginnt bei der Zeugung und endet im Jetzt. Die traumatischen Erlebnisse, die zu Blockaden führen, können bereits im Mutterleib entstanden sein, aber auch zu jedem anderen Zeitpunkt im Laufe des Lebens. Und dann gibt’s da noch Erlebnisse aus früheren Leben….

Dein neuestes Buch heißt „Ent-decke Gott in DIR“. Worum geht es da und ist das auch etwas für Agnostiker?

In dem Buch erkläre ich das bereits erwähnte menschliche Energiefeld. Der Leser lernt seine einschränkenden Lebenshaltungen kennen. Ganz praktisch gebe ich ihm Methoden an die Hand, wie er durch die Wahl seiner Gedanken und Worte zu neuen Handlungen und somit zu einer neuen positiven Lebensqualität kommt.

Für mich gibt es nur Vater-Mutter-Gott, gleichermaßen als weiblich und männlich  und somit als höchste Energieform reiner, heil-(end)er Liebe. Das hat nichts mit Religion oder Kirchen zu tun, sondern ist eine allem übergeordnete „Grundenergie“. Diese Energie – wissenschaftlich bekannt als Gott-Gen – trägt jeder in sich. Durch ein neues Bewusst-Sein lernt er sie zu ent-decken und zu leben.

Auch der Agnostiker wird viele überzeugende Anregungen finden, den Sinn des eigenen Lebens zu erkennen und zu leben.

Du machst viele Seminare. Welche Seminare sind besonders beliebt und warum?

Bei meinen Seminaren ist mir der Praxisbezug sehr wichtig. Die Teilnehmer bekommen von mir für den Alltag anwendbare Informationen, auch in ausführlichen Skripten.

Besonders beliebt ist das Meridianklopfen – auch als EFT bekannt, das ja wissenschaftlich anerkannt ist. Diese leicht erlernbare Methode kann bei allen eigenen Erkrankungen und Lebensfragen angewandt werden und ist auch im Familienverband einsetzbar.

Seminar "Glücklich sein" auf Kreta

Seminar „Glücklich sein“ auf Kreta

Die meisten Seminare finden in Österreich statt. Doch einmal im Jahr biete ich ein Glücksseminar auf Kreta an.

Du bietest auch Ausbildung als Energetischer Systemtherapeut.EST® an. Für wen ist die geeignet und was können die Teilnehmer bei Dir lernen?

Die Ausbildung als Energetischer Systemtherapeut.EST® ist für jeden Interessierten möglich. Sie umfasst 12 Wochenendkurse zu verschiedenen Themen aus Philosophie, Medizin und Quantenphysik. Die Kurse können, auch ausbildungsunabhängig einzeln, oder komplett gebucht werden.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Wichtiger sind Neugierde und Interesse auf die vielseitigen Möglichkeiten, in der Eigenentwicklung, aber auch um andere Menschen therapeutisch zu begleiten. Auch für Ärzte, Psychologen (ich hatte tatsächlich schon welche in meinen Seminaren!) und Therapeuten ist die Ausbildung eine Bereicherung.

Du beschreibst einige Praxisfälle auf Deiner Webseite. Welcher Fall hat Dich am meisten berührt und warum?

Das Heil- und Gesundwerden erfüllt mich stets mit einer großen Dankbarkeit und Demut. Nachdem ich selbst über die Erkrankungen meines ersten Sohnes zu dieser wundervollen Berufung gekommen bin, ganzheitlich energetisch zu arbeiten, berührt mich das Gesundwerden von Kindern am meisten, denn sie tragen auch zur Genesung ihrer Eltern bei.

Ganz besonders hat mich die Heilung von Markus´ schwerer Hüfterkrankung berührt. Er und seine Familie haben mitgearbeitet, um die in seiner demineralisierten Hüfte „gespeicherten Themen“ zu lösen. Begleitende Alltagsübungen haben ihn nicht nur geheilt, sondern es ermöglicht, dass er sogar seinen Traum vom Profi-Tennisspielen verwirklichen konnte. Entgegen ärztlicher Aussagen.

Die Aborigines haben ja kein Wort für Heilung: bei ihnen heißt es: „Jemanden wieder glücklich machen“.

Kontakt
Christin Thauerböck
Tel: 0043-(0)7264-4271
Handy:
0043-(0)680-1229177

E-Mail: christin.thauerboeck@hotmail.de
Internet: www.energieundlebensfreude.at/

Sie müssen eingeloggt sein um ein Kommentar zu posten.