Meditation

Ein starkes Trio: Studium, Meditation und lebendiges Wissen

Wenn wir ein inspirierendes Buch lesen, verbinden wir uns magnetisch mit dem Geist des Autors. Echte Evolution geschieht jedoch, wenn wir über das, was wir lesen, meditieren und wenn wir dann fortfahren, das Lesen zum praktischen Wert zu machen.

Das Lesen ist eine Aktivität des niederen, konkreten Geistes. Meditation ist eine Aktivität des höheren, abstrakten Geistes.

Durch Meditation erwecken wir das innere Bewusstsein, das es uns ermöglicht, die Botschaft direkt wahrzunehmen.

Die Meditation ermöglicht es uns, uns direkt mit der Weisheit des Höheren Selbst zu verbinden und all diese Weisheit – über den Kanal, den wir in der Meditation durch unsere Reichweite aufbauen – in unser Gehirnbewusstsein herunterzuladen.

Deshalb steht in einer alten Regel: Lies eine Minute, meditiere eine Stunde. Lies zehn Minuten, meditiere zehn Stunden.

Vom Standpunkt der Evolution aus ist der Schlüssel zur Beschleunigung unseres spirituellen Wachstums eine Mischung aus Studium, Meditation und praktischem Leben.

Durch das Studium stimmen wir unser Gehirn ab und machen es vibrationsbereit, um mehr Wissen und Weisheit in Form einer höheren Spannung an Elektrizität zu halten, die wir durch Meditation erreichen.

Durch Meditation erreichen wir die höhere Weisheit unseres Höheren Selbst und werden befähigt, sie in unserem Gehirnbewusstsein zu verankern. Durch das gelebte Wissen und der gewonnenen Erkenntnis verankern wir diese in unserem Nervensystem und machen die Lehre real. Die Theorie wird in die Praxis umgesetzt, und am Ende des Tages ist das das ganze Ziel von Studium und Meditation.

Wir haben ein evolutionäres Ziel, wobei das Ziel die Verankerung des vollen Seelenbewusstseins in unserem Gehirnbewusstsein ist. Unser Ziel ist es, die Realität der ewigen Seele zu verwirklichen, indem wir mit ihr eins werden, uns mit ihr identifizieren und sie in unserem täglichen Leben leben.

Wie können wir das hohe Bewusstsein der Seele in unserem Gehirn verankern, damit wir endlich vollständig in unser Höheres Selbst und unsere Identität eintreten können?

Schritt 1: Lese täglich inspirierende Literatur für die  Entfaltung deines Bewusstseins  oder begebe  dich auf ein Seminar, welches dich aktiv in deiner Entwicklung unterstützt.

Schritt 2: Verbinde dich mit der Weisheit des Höheren Selbst, indem du über die inspirierte Literatur und die Realität der Seele meditierst.

Schritt 3: Erleben  die Erkenntnisse, die Du gewinnst. Verankere die Erfahrung in deinem Nervensystem und mache sie wahr.

AKTIONSSCHRITT: Für die nächsten sieben Tage folge diesem 3-stufige Prozess.

Über den Autor: Sebastian Lichtenberg

Sebastian Lichtenberg ist Gründer der Deutschen Heilerschule, einer Bildungsplattform mit Schwerpunkt auf spiritueller und psychologischer Entwicklung.  Nachdem er mehr als 15 Jahre Ausbildung bei den indigenen Heilern auf der ganzen Welt erfahren durfte, widmet er sich nun leidenschaftlich der Leitung und Entwicklung der DHS als inspirierter Autor und Coach, wobei er der spirituellen Psychologie, der intuitiven Philosophie und der allgemeinen Entfaltung des menschlichen Bewusstseins thematische Priorität beimisst.

Bild: Indian Yogi (Yogi Madhav) on Unsplash

Bitte weitersagen...