Allgemeines

Ganzheitliche Wald- und Naturerlebnisse zum Aufatmen, Auftanken und zur Ruhe kommen.

Du erlebst ein Wochenende an dem wir uns ganz dem Rhythmus der Natur hingeben um wieder in den eigenen Fluss zu kommen. Erlebe den Wald als Kraftquelle und Ort der Entspannung. Hier kannst Du die innere Ruhe in Dir finden, liebevoll unterstützt durch die Klarheit der Natur die uns jederzeit umgibt.

Du darfst Dich getragen fühlen und erkennen „Wofür brenne ich“. Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen im Schutz des Kraftortes Wald ermöglichen Dir eigene Erkenntnisse und einen liebevollen Umgang mit Dir selbst.

Fühl Dich von uns herzlich eingeladen in den geschützten und schönen Raum des Nationalparks Hunsrück Hochwald!

Kraftort Wald – Wochenendtour im Rhythmus der Natur

Termin: 16. -17.06.2018 (Samstag 10 Uhr bis Sonntag 13 Uhr)

Weitere Informationen:
Vollverpflegung inkl. Getränke während der Kurszeiten inklusive, Übernachtung im eigenen Zelt.

Preis: 149 Euro

Referentin: Beate Thome, Wald- und Erlebnispädagogin, zertifizierte Nationalparkführerin, Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Naturliebhaberin

Veranstaltungsort: Leiseler Jagdhütte, Nationalpark Hunsrück Hochwald

Bitte mitbringen: Schlafsack mit Isomatte, Zelt, witterungsangepasste Outdoorkleidung, feste Schuhe, Mütze, Hygienebedarf, Trinkbecher, Besteck, Suppenteller, Taschen- oder Stirnlampe, Notizblock, persönliche Utensilien nach eigenem Ermessen.

Treffpunkt: Sportplatz Schwollen
Anmeldung bei: Beate Thome, Tel.: 0151 21777406 oder info@naturcamps-hunsrueck.de

Walkabout – Die Reise zu deiner Natur

vom 07.-08.07.2018 im Hunsrück

Wir machen uns auf den Weg durch die Wildnis und finden zu uns selbst. Zwei Tage in der Abgeschiedenheit des Hunsrücks mit minimaler Ausrüstung ermöglichen uns neue Erfahrungen und führen uns über „Traumpfade“ zu unserer eigenen Persönlichkeit.

Wir verstehen das Walkabout als eine Suche nach dem eigenen inneren Traum. Anders als bei unseren Wildlife Veranstaltungen stehen hier mehr die innere Suche und die Eigenwahrnehmung im Vordergrund, als die Vermittlung von Überlebenstechniken, welche aber trotzdem Teil der Veranstaltung sind.

Ablauf

Wir treffen uns Samstags morgens um 10 Uhr. Nach einem kurzen Kennenlernen machen wir uns auf den Weg zu unserem Lagerort, wo wir uns am Ende des Tages für die Nacht einrichten. Das Sammeln von Nahrung, die Wahrnehmung des Waldes und der eigenen Gefühle stehen bei dieser, von Ruhe und Stille geprägten Wanderung, im Vordergrund. Am Lagerfeuer werden wir die gesammelten Schätze zubereiten, nach dem Essen ist Zeit sich über die persönliche Suche auszutauschen. Am nächsten Tag werden wir versuchen den Ort wieder so verlassen, wie wir ihn vorgefunden haben und wir begeben uns auf den Rückweg, zu dem Ort machen an dem die Reise begann.

Inhalte

Die Suche nach der eigenen inneren Natur beinhaltet Elemente wie Gruppengespräche, Meditation, Bewusstseinsarbeit aber auch Orientierung, den Bau einer Unterkunft, Nahrungsbeschaffung aus der Natur und Feuer machen. Mit Hilfe von Naturritualen haben wir die Möglichkeit uns von unheilsamen Emotionen und von Belastungen und Stress der modernen Welt zu reinigen und uns auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu konzentrieren.

Voraussetzung: Mindestalter 16 Jahre (bei noch nicht erreichter Volljährigkeit bitte das Einverständnis eines Erziehungsberechtigen vorlegen), normale physische und psychische Verfassung, eine besonders gute Kondition ist nicht erforderlich.

Anmerkung: Dieser Workshop ist kein therapeutisches Angebot, noch kann er eine Therapie ersetzen. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seine Handlungen.

Teilnehmerausrüstung: Schlafsack mit Isomatte, Gewebeplane (ca. 3×4 m), witterungsangepasste Outdoorkleidung (bitte keine Tarnkleidung!), feste Schuhe, Mütze, Hygienebedarf, Trinkbecher, Besteck, Suppenteller, scharfes Taschenmesser, Taschen- oder Stirnlampe, persönliche Utensilien nach eigenem Ermessen.

Leistungen:  2 Tage Reise zum Kern deiner Persönlichkeit, Wochenendtraining inkl. Verpflegung (Ergänzung der selbst gesammelten Speisen), Übernachtung im Freien, ständige Begleitung und Anleitung durch qualifizierte Trainer

Preise: 149,- € pro Person von Samstag 10h00 bis Sonntag 14h00

Veranstaltungsort: Naturcamp Nahetal und Umgebung, wird bei Buchung bekannt gegeben.

Leitung:

Naturcamps Hunsrück
Beate Thome, Wald- und Erlebnispädagogin, Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Naturliebhaberin

Unter den Fichten 1
55566 Meddersheim

E-Mail: info@naturcamps-hunsrueck.de
Internet: www.naturcamps-hunsrueck.com

Tel. 06751-85 31 34
Mobil 0151-21 77 74 06

Tierspuren und Achtsamkeit in der Natur 29.9.2018

Kraftort WaldMillionen Jahre lang lebte der Mensch vom Sammeln wilder Pflanzen und Jagen von Tieren. Durch ihr Leben im Wald und somit in der Natur betrachteten die Menschen sich auch als Teil von ihr. Die Rhythmen der Natur und die Sprache, Signale und Zeichen der Tiere waren ihnen sehr wohl bekannt.

Knüpfe in diesem Kurs an dein Jahrtausende altes Erbe als Waldmensch an, trainiere deine Sinne und hol Dir die natürlichste Möglichkeit der Entspannung! Tauche ein in die Ruhe und den Rhythmus der Natur und lerne Deine Umgebung mit allen Sinnen wahrzunehmen – verschiedene Achtsamkeitsübungen und die Tiere des Waldes helfen Dir dabei.

Ganz an der steinzeitlichen Lebensweise orientiert sich der WERKshop NATURE AWARENESS. Anhand von Sinnesübungen schärfst Du Deinen Seh-, Geruchs- und Hörsinn. Bei Achtsamkeits- und Sinnesübungen entdecken wir den Makrokosmos im Mikrokosmos, öffnen unsere Augen für die Faszination der Natur. In Übungen zum Sehsinn lernst Du die Natur neu zu betrachten und den Alltagsblick, der sich meist nur auf große, grelle Gegenstände konzentriert, beiseite zu legen. Gezielt trainieren und verbessern wir auch die seltener genutzten Sinne wie das Hören, Riechen, Fühlen und Schmecken. Die ruhige Atmosphäre, die gute Waldluft und die sanften Waldgeräusche bringen Dir zusätzlich pure Entspannung.

WORKSHOP THEMEN

  • Tierspuren (Trittsiegel, Gangarten, Verhalten & Vorkommen typischer Wildtiere wie Reh, Wildschwein, Rotwild, Fuchs, Dachs etc.)
  • Vogelstimmen und Vogelkommunikation (beinhaltet das Erlernen von 5-10 der häufigsten Vogelarten)
  • Achtsamkeits-, Sinnesübungen im Wald (Sehen, Riechen, Hören, Fühlen, Schmecken)
  • Waldmeditation, Eulenblick
  • Wanderung durch die umliegenden Wälder (ca. 6km)

Ähnlich den Jägern & Sammlern durchstreifen auch wir ganz entspannt ruhige, einsame Wälder und legen auf unserer Wanderung ca. 6 km zurück. Handys und Uhren etc. bleiben dabei aus oder am besten ganz zuhaus.

WEITERE INFORMATIONEN
Mittagessen und Getränke sind im Preis inbegriffen

Kleidung / Ausrüstung bitte mitbringen:

Witterungsangepasste Outdoorkleidung, feste Schuhe, Sitzunterlage, Notizblock

29.9.2018 10-18 Uhr 99 Euro pro Teilnehmer

Referenten: Beate Thome, Wald- und Erlebnispädagogin, Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Naturliebhaberin und Bernd Schelker, M. A., Paläo- und Wildnisschule, Mainz

Treffpunkt: Naturcamp Nahetal, in Monzingen

Anmeldung: Beate Thome, Tel.: 0151 21777406 – info@naturcamps-hunsrueck.de

Available departures

Unfortunately, no places are available on this tour at the moment