Allgemeines

ROOTS – ZU DEN WURZELN UNSERES SEINS

Schamanisches Selbsterfahrungs-Seminar und die Begegnung mit grandioser Natur, Menschen und der Tierwelt.

Update 24.10.2018: Preissenkung aufgrund Programmänderung

3. – 21. März 2019: 19-tägige Kleingruppen-Rundreise mit schamanischem Selbsterfahrungs-Seminar

Seminarthemen
Ablauf
Reisebegleiter
Leistungen / Preis
Weitere Informationen /Buchung

Die schamanische Abenteuer-Safari durch Namibia ist eine spirituelle Reise, die atemberaubende Landschaften, afrikanische Tierwelt und eine Begegnung mit den Ureinwohnern Namibias mit einem schamanischen Selbsterfahrungs-Seminar verbindet. In einer Kleingruppe bereisen wir einige der schönsten Plätze des Landes, beobachten in einem privaten Wildreservat Elefanten, Giraffen, Löwen, Flusspferde und Antilopen aus nächster Nähe, besuchen die wilde Atlantik-Küste, begegnen im Nordwesten dem ockerroten Volk, den Himbas, und gehen auf Entdeckungsreise zu den Wüstenelefanten.

Die mit Sorgfalt ausgewählten naturnahen Unterkünfte bieten den idealen Rahmen, die namibische Natur hautnah zu erleben.

Afrika! Wiege der Menschheit, Wurzeln unseres Seins! Das ist nicht nur der Fokus unserer Safari, es ist auch das Thema des schamanischen Seminares:

Die Schamanen fanden brillante Techniken, ihre Herkunft zu erkunden, den Ahnen zu begegnen und weit in der Zeit zurückzugehen. Wer war ich vor dieser Existenz? Was habe ich erlebt? Welche Gaben habe ich mit in dieses Leben gebracht? Welche Kraft ist in mir verborgen und will gelebt werden? Diese und viele andere tiefgründige Aspekte unseres Seins werden wir während der Reise auf schamanische Weise erforschen und die verborgene Kraft unserer (Seelen-)Wurzeln in unserem heutigen Leben verankern.

Die Wurzeln, …

… , denen wir begegnen, können die unserer Urverletzung sein, die erkannt und erlöst werden will. Zu unseren Wurzeln gehören ebenso unsere Vorfahren – die Ahnen -, die uns ihre genetische Kraft mitgegeben haben. Wir können auch den Wurzeln unseres emotionalen Übels begegnen oder denen der größten Glückseligkeit. Am Ende steht immer der Wunsch nach Entwicklung, nach Auflösung von Hindernissen und nach der Stärkung von Potenzialen. Daran orientiert sich das Seminar, das in enger Kooperation mit unseren spirituellen Verbündeten unsere verborgenen Seelen-Aspekte erforschbar macht – auf schamanische Weise, behutsam, liebevoll und manchmal mit einem Zwinkern in den Augen.

In Namibia…

ist der Schleier zur spirituellen Welt besonders durchlässig, und es kommt zu intensiven Begegnungen mit der Natur und mit uns selbst. Wir nutzen schamanische Techniken für diese tiefe Erfahrung, die durch die Stille und Weite dieses ursprünglichen Landes wesentlich erleichtert wird.

Kaum woanders kommen wir unserer eigenen Natur so nah wie hier!

Übersicht der Seminar-Themen

  • Reinkarnation: Karmischen Wurzeln auf der Spur
  • Ahnenkontakt:  Die genetische Kraft in uns erkennen
  • Seelenverträge: Entdecken, lösen und neue schließen
  • Schwüre und Eide: Aufdecken und erlösen
  • Schamanisches Orakeln: Einen Blick hinter die Kulissen wagen
  • Afrikanische Natur: Als Heiler und Helfer erkennen und nutzen
  • Visionskraft: Eine schamanische Seelen-Erfahrung
  • Wunsch und Wirklichkeit: Schöpfer meines Lebens sein

Die Themen des Seminares können variieren, je nach Bedarf der Gruppe. TeilnehmerInnen dieser Reise müssen die schamanischen Grundtechniken nachweislich beherrschen. Es besteht die Möglichkeit, diese vor der Reise durch ein Basis-Seminar zu erwerben.

Teilnehmerstimmen Spirituelle Reise nach Namibia 2017

Monika M. aus H.:

Ihr Lieben!

DANKE für eine so wundervolle, vielseitige und spannende Reise. Meine Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen!!!

…diese außergewöhnlich tollen Unterkünfte
…das geniale Essen, der Service, die Reisebegleitung und -begleiter
…die großartigen schamanischen Reisen und Seminareinheiten.

Und…Ihr habt mir Namibia von einer so schönen und intensiven Seite gezeigt, dass (m)ein Traumurlaub für mich wahr wurde!!!

Herzlichst Monika

Hildegard G. aus S. / Österreich:

Wunderschöne und abwechslungsreiche Naturlandschaften & Tierbegegnungen am Puls von Mutter Erde, in Verbindung mit einem tiefgehenden, von Inge und Werner liebevoll & achtsam begleiteten schamanischen Seminar in einer kleinen Gruppe zu erleben, erspüren, erfühlen. Eine einzigartige und intensive Erfahrung, die ich nie vergessen werde.

Aho! Hildegard

Katja K. aus S.

Liebe Inge, lieber Werner,

ein Abenteuer in wundervoller Natur und in mir selbst. Einmalig. Vielen herzlichen Dank an unsere wunderbaren Schamanen und unsere Gruppe. So möchte ich diese Reise beschreiben. Ich danke euch beiden von ganzem Herzen, mit eurer Arbeit an meiner Seele waren die letzten 2 Monate leichter zu bewältigen.

Lieber Werner,

ein großer deutlicher Schritt war deine Reise zu meinem Selbst, dafür danke ich dir auch von ganzem Herzen.

Alles Liebe
Katja

Markus K. aus P. / Schweiz

Die Reise durch Namibia verbunden mit Schamanismus bleibt unvergessen. Es hat sich gelohnt dabei zu sein. Ich erinnere mich gern zurück an Namibia, irgendwie bin ich immer noch da, es war einfach schön. Ich bin dankbar für die Zeit, die ich mit euch und der Gruppe verbringen durfte.

Seminarleiter

Inge-Kuruna Mausberg
Praxis für Schamanische Heilkunst, Seminare – Beratung – Heilreisen, Ausgebildet von der Foundation for Shamanic Studies, Lehrerin für Schamanische Heilkunst seit 2001, Lebte von 2006 – 2013 auf eigener Farm in Namibia.

 

 

 

Werner Obulin-Urinam Gertz
Ausgebildet in Schamanischer Heilkunst, Schamanisch Praktizierender seit 2001, Buchautor, bereist Namibia seit 1976 und lebt in Windhoek seit 2010

Reiseablauf

Tag 1: 4. März 2019 Flughafen Windhoek – Seminarzentrum „Moonraker“

Ihre Reiseleitung begrüßt Sie morgens bei Ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen in Windhoek. Bereits nach einer halbstündigen Fahrt erreichen wir das Seminarzentrum „Moonraker“, malerisch gelegen am Rand der Auasberge. Nach einem ausgiebigen Frühstück ist erst mal „Ankommen“ angesagt. Der Tag steht zur freien Verfügung; zum Erkunden der Natur, der nahegelegenen Farm, für eine Wanderung oder einfach nur zum Ausruhen und Entspannen. Am Nachmittag trifft sich die Gruppe zur offiziellen Begrüßung und zur Erläuterung des Reiseverlaufs und der Seminarinhalte.

Tag 2 und 3: 5. bis 6. März 2019  Seminarzentrum „Moonraker“

Diese beiden Tage sind dem ersten und zweiten Abschnitt des Seminars gewidmet.

Tag 4:  7. März 2019: Seminarzentrum „Moonraker“ – Kraftplatz „Ubuntu“

Heute fahren wir zum Kraftplatz Ubuntu (Übersetzung: „Wir sind, weil Ihr seid – Ihr seid, weil wir sind und wir helfen einander“).

Der Platz liegt malerisch am Omaruru-Trockenfluss und bietet eine Aussicht auf das Erongo-Gebirge.

Tag 5 und 6:  8. und 9. März 2019: Kraftplatz „Ubuntu“

An diesen beiden Tagen finden die Abschnitte drei und vier des Seminars statt.

Tag 7: 10. März 2019 Ubuntu – Erindi Elephant Camp

Heute verabschieden wir uns von der Einfachheit des Seins und fahren über Omaruru zum Erindi Private Game Reserve. Dieses private Wildreservat besteht aus 71.000 ha unberührter Wildnis und beherbergt eine sehr große Anzahl afrikanischer Wildtiere. Am Nachmittag nehmen wir an einer ausgiebigen Pirschfahrt im offenen Geländewagen teil, dabei können wir die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

Tag 8: 11. März 2019 Erindi – Henties Bay

Nach dem Frühstück fahren wir durch die karge Namib Wüste an den rauen Atlantik zum Fischerörtchen Henties Bay. Wir bewohnen das private Gästehaus Ietsiemeer, das direkt am Atlantik-Strand liegt.

An diesen beiden Tagen finden die letzten Abschnitte des Seminars statt.

Tag 11: 14. März 2019   Henties Bay – Twyfelfontein

Nachdem wir unser Seminar abgeschlossen haben, steht von nun an Urlaub im Vordergrund!

Wir verlassen den Atlantik und fahren landeinwärts nach Twyfelfontein .

Tag 12: 15. März 2019 Twyfelfontein – Khowarib

Wir verlassen Twyfelfontein und fahren via Palmwag in Richtung Sesfontein. Unser Ziel ist das „Kaokoveld“, wo wir drei Nächte in der traumhaften Khowarib Schlucht verbringen.

Tag 13: 16. März 2019 Khowarib Schlucht

Heute besuchen wir ein Himba-Dorf. Die Himba sind das letzte halbnomadische Volk Namibias. Sie leben im Kaokoveld, dem wüstenhaften Nordwesten des Landes.

Tag 14: 17. März 2019 Khowarib Schlucht

Heute gehen wir, geführt von einem einheimischen Guide, auf die Suche nach den nur noch in Namibia und Mali vorkommenden Wüstenelefanten.

Tag 15: 18. März 2019 Khowarib – Vingerklip Lodge

Wir verlassen das Kaokoveld und fahren via Kamanjab und Khorixas ins Damaraland zur Vingerklip. Die Vingerklip Lodge liegt in der atemberaubenden Landschaft des Ugab Valley in der Nähe der Vingerklip.

Die Vingerklip ist eine durch Erosion aus 30 Millionen Jahre alten Kalksteinschichten entstandene Felsnadel, die etwa 35 Meter hoch in den afrikanischen Himmel ragt.

Tag 16: 19. März 2019 Vingerklip – Windhoek

Nun heißt es Abschied nehmen, von der namibischen Wildnis…

Wir verlassen das Damaraland und fahren via Outjo, Otjiwarongo und Okahandja, zurück nach Windhoek. Auf dem Weg machen wir Halt an dem 2017 angelegten Kraftplatz MERAL. Hier kommen wir noch einmal

in einem Ritual zusammen, bevor wir uns der alltäglichen Wirklichkeit zuwenden.

Unsere letzte Nacht in Namibia verbringen wir im exklusiven Gästehaus Montebello, das sich im zeitgenössisch-afrikanischem Design präsentiert. Hier können wir uns ausgiebig am Pool entspannen und die Ereignisse der vergangenen Tage auf uns wirken lassen. Am Abend fahren wir in die Innenstadt, wo wir in einem guten Restaurant gemeinsam zu Abend essen und unsere Namibiareise abschließen.

Tag 17: 20. März 2019 Windhoek – Flughafen

Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir einen Besuch im Zentrum der Hauptstadt Windhoek. Wir haben ausreichend Zeit für Stadtbummel, Shopping, Souvenirs, oder um in einem Straßen-Café dem geschäftigen Treiben der namibischen Großstadt zuzuschauen.

Und wir beginnen uns langsam zu verabschieden – von Namibia, den Erlebnissen und Erfahrungen.

Am Nachmittag werden wir von der Reiseleitung zum Flughafen gebracht.

Leistungsumfang

Vorbemerkung:

Die Reise steht nun auch deutschsprachigen namibischen Teilnehmern offen. Dadurch konnte die Fahrzeug- und Fahrer-Frage erheblich günstiger geregelt werden, sodass eine größere Preissenkung (rund 14 %) im Oktober 2018 möglich wurde.

Eingeschlossene Leistungen

  • Deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Reise
  • Durchführung des schamanischen Seminars (ca. 6 Tage)
  • Flughafentransfers
  • Transport in Geländewagen und ggf. in einem klimatisierten Kleinbus
  • Unterbringung in Standard Doppel- bzw. Einzelzimmern mit Dusche oder Bad/WC gemäß Programm
  • Moonraker: Unterbringung in Doppel- bzw. Einzelzimmern mit Dusche/WC
  • Ubuntu: Unterbringung in voll ausgestatteten Zelten (Schlafliege, Schlafsack) mit externer Dusche/WC
  • Erindi: pro Bungalow 2 Einzelzimmer bzw. 1 Doppelzimmer mit einem Bad
  • Verpflegung gemäß Programm
  • Alle Lebensmittel für selbst zubereitete Mahlzeiten gem. Reisebeschreibung
  • Getränke während der Fahrten
  • Eintrittsgebühren und Aktivitäten: Omandumba Living San-Museum, Erindi Game Drive, Twyfelfontein, Damara Living Museum, Khowarib Elephant Drive, Khowarib Besuch Himba-Dorf, Vingerklip-Wanderung, Windhoek City Tour
  • Trinkgelder
  • 15 % MwSt. (VAT) sowie Tourismus-Steuer.

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Flug Deutschland – Namibia und zurück
  • Nicht im Programm genannte Mahlzeiten, Getränke und gesondert zu buchende weitere Ausflüge und Aktivitäten
  • Sonstige Trinkgelder
  • Reiseversicherung
  • Banküberweisungsgebühren
  • Persönliche Ausgaben jeglicher Art.

Preis

Die Berechnung des Preises richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer und erfolgt in Namibia-Dollar (N$).
Bei einem Wechselkurs von 16,50 N$/€ ergeben sich folgende Preise pro Person, bezogen auf ein Doppelzimmer:

  • 4 Teilnehmer:  56,000 N$ (= 3.394 €)
  • 5 Teilnehmer:  51,000 N$ (= 3.091 €)
  • 6 Teilnehmer: 49,000 N$ (= 2.970 €)
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 3,200 N$ (= 194 €).

Die Zahlung erfolgt über ein kostengünstiges Internet-Zahlungsportal, wobei der jeweilige Überweisungsbetrag mit dem aktuellen Tageskurs dieses Portals in EURO umgerechnet wird.

Wichtig!

  • Wir empfehlen Ihnen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.
  • Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters African Bush Bird Tours CC.

Ansprechpartner / Buchung

Schamanisches Seminar  

Inge Mausberg
51570 Windeck (Sieg)

Tel.: +49 (2686) – 988 10 70
Mobil: +49 (1522) – 25 77 490

Mail: Inge-Kuruna@hotmail.com

Reise-Organisation

Werner Gertz
Windhoek, Namibia

Tel.: +49 (241) 5380 83550
Mobil: +49 (171) 643 5703

Mail: werner.gertz@posteo.de

PDF-Download Ablauf und Leistungen

Leistungsbeschreibung Roots
Reiseablauf

Buchtipp

https://www.marisana-online.de/home/das-buch/

Available departures

Unfortunately, no places are available on this tour at the moment