Allgemeines

Wir leben in einer stressigen Zeit. Permanente Veränderungen, eine Informations- und Energieflut fordern uns heraus, uns ständig wieder neu auszurichten. Das erzeugt Widerstände und Stress. Wir verhaften uns immer öfter, immer länger mit dem Verstand, beginnen das Leben zu denken, es noch mehr kontrollieren zu wollen, statt zu leben. Wir verlieren den Kontakt zum Fühlen, zum Körper, zum Sein, zur Intuition, zu unseren wahren Bedürfnissen. Wir verlieren uns in unseren Lebensumständen und Geschichten, können nicht mehr entspannen, nicht einschlafen und verlernen zu genießen.

Hatha-, Kundalini-, Tantra-Yoga Transformationsgruppen

Die zeitlosen ganzheitlichen Sichtweisen und Weisheiten der yogischen Philosophie, die Yogapsychologie und Humanologie (Lebensweise) unterstützen uns umfassend in diesen Herausforderungen des menschlichen Daseins auf der Erde. Dabei geht es im Wesentlichen immer um deine eigenen Erfahrungen statt um Glauben.

Das Hatha Yoga schenkt uns eine Reihe von Körperübungen, die in ihrem Zusammenspiel meditativ praktiziert, den Körper dehnen, die Organe, das Hormon- und Nervensystem balancieren, so dass wir in die Tiefenentspannung (Yoga Nidra) sinken können.

Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan wird in vorgegebenen Übungsreihen oft dynamisch zu einem bestimmten Thema (Verdauung, Wirbelsäule, etc.) praktiziert. Das Chanten von Mantras, die unsere negativen Gedankenmuster und die Chemie des Gehirns nach physischen und metaphysischen Gesetzen maßgeblich verändern, in Verbindung mit einer bestimmten Handhaltung und Atemtechnik, sind ‚Kriyas‘, die die Kundalini Energie in uns Menschen wecken und lenken. Die Ausdehnung dieser kosmischen Urkraft initiiert den individuellen Bewusstwerdungsprozess.

Tantra Yoga, die Wissenschaft der Hingabe, öffnet unser Bewusstsein für die männliche und weibliche Energie im Menschen und deren Miteinander. Die hingebungsvolle innere Haltung an das was ist, ist die Schwelle vom menschlichen Sein zum spirituellen Sein – das Tor zum ‚bewussten Sein‘, zum SAT NAM.

Yoga-Transformationsgruppen: Wohltuend für das gesamte System

Die Lehren, Methoden und Techniken dieser 3 Arten in ihren unterschiedlichen Qualitätsschwerpunkten, stärken unser gesamtes System in der Bereitschaft Veränderungsimpulse wahrzunehmen, Widerständen liebevoll zu begegnen, entschieden die Stressfaktoren zu vermeiden und uns vertrauensvoll für Transformation und Integration zu öffnen.

Die Reflektion und Umwandlung von negativen Gedanken-, Gefühls- und Körpermustern, öffnen Türen zu mehr innerer Freiheit und zu unserer Weisheit. Das Ankommen im ‚bewussten Sein‘ führt spürbar über das Gesetz der Dualität hinaus. Unser wachsendes Verständnis für die Dinge in uns und in der Welt, nährt unser Mitgefühl und das Bedürfnis vergeben zu wollen. Wir lassen die Vergangenheit los, warten nicht länger auf eine verheißungsvolle Zukunft, sondern übernehmen die Eigenverantwortung für das JETZT und für die uns wesentlichen Werte.

Termin der Yoga-Transformationsgruppen:

Fortbildung:

Hatha-, Kundalini-, Tantra-Yoga in der Schwangerschaft, eine umfassende Geburtsvorbereitung

für YogalehrerInnen, Hebammen, Interessierte

19.-21.08.16, Beginn Fr. 18h – So. 14h, incl. 220€

Termine:

Wochenende Fr 18h – So. 16h zum Kennenlernen und/oder Vertiefen

17.-19.03.17 über die Kreisvolkshochschule Hann. Münden

09.-11.06.17

18.-20.08.17

17.-19.11.17

jeweils 220€ incl. Honorar/ Verpfl./UK

Transformationswoche:  Termine oder nach Absprache

16.- 21.04.17 (Ostern, 6 Tage 660€)

23.06.-29.06.17

03.11.-09.11.17 (jeweils 7 Tage770€)

Mehr Informationen über Forsthaus Joie de Vivre

Available departures

Unfortunately, no places are available on this tour at the moment